AllgemeinesHochzeit

Heiratsantrag in Paris

Paris - Heiratsantrag in Paris

Ein Heiratsantrag in Paris – keine andere Stadt auf der Welt wird so mit Liebe und Romantik verbunden wie die Hauptstadt Frankreichs. Für viele mag es auf den ersten Blick vielleicht einfallslos oder klischeehaft wirken, einen Heiratsantrag in Paris zu machen. Doch so etwas kann nur jemand behaupten, der noch nie in Paris war. Sofort wenn man ankommt und durch die Straßen mit ihren wunderschönen kleinen Cafés läuft, ist man von der Stadt verzaubert. Sie zieht einen auf der Stelle in ihren Bann und man hat keinerlei Zweifel mehr daran, dass es die romantischste Metropole auf der Welt ist und sämtliche Superlative gerechtfertigt sind. Und auch wenn es jedes Jahr unheimlich viele Heiratsanträge in Paris gibt, so ist der eigene doch für jeden etwas Besonderes. Die Stadt bietet zahllose Plätze, an denen die Frage aller Fragen gestellt werden kann. Im Folgenden findet ihr die fünf Orte, die meiner Meinung nach am schönsten für einen Antrag geeignet sind.

 

Le mur des je t’aime

Le mur des je t'aime - Heiratsantrag in Paris

Das Künstlerviertel Montmartre läd mit seinen kleinen, verschlungenen Gassen und schnuckeligen Läden zum Bummeln und Entspannen ein. Das wohl bekannteste Bauwerk in diesem Viertel ist die Sacré-Coeur, welche durch ihre Lage und ihren romantischen Charme besticht. Von der Spitze bietet sich einem ein wunderschöner Ausblick über Paris. Allerdings geht es auf der Aussichtsplattform, ähnlich wie beim Eiffelturm, recht eng zu und auch für all diejenigen, die mit Höhe ihre Schwierigkeiten haben, ist es nicht der ideale Ort um einen Heiratsantrag zu bekommen. Deshalb empfiehlt es sich, den Antrag erst nach der Besichtigung der Kirche zu machen. Dabei eignet es sich ganz besonders, die Le mur des je t`aime (zu deutsch „Ich-liebe-dich-Mauer”) als Location zu wählen. Etwas abseits vom Touristentrubel, inmitten eines idyllischen, kleinen Parks befindet sich auf 40 Quadratmeter in 250 Sprachen der Satz „Ich liebe dich” in 311 Variationen. Vor einiger Zeit war die Mauer noch ein absoluter Geheimtipp. Aber natürlich hat sich auch dieser romantische Schauplatz mittlerweile unter den Verliebten herumgesprochen. Deshalb bietet es sich an, vormittags vorbei zu schauen. Zu dieser Zeit sind die Chancen recht günstig, den Park für sich zu haben.

 

Eiffelturm

Eiffelturm - Heiratsantrag in Paris

Der Eiffelturm, das Wahrzeichen von Paris. Man hat ihn bereits unzählige Male auf Fotos oder Bildern gesehen und doch ist es ein unbeschreibliches Gefühl, wenn man direkt davor steht. Der Eiffelturm bietet zahlreiche Möglichkeiten, um einen romantischen Antrag zu inszenieren. Von der obersten Plattform hat man einen atemberaubenden Ausblick über die ganze Stadt. Allerdings sollte dabei einkalkuliert werden, dass die Plattform immer sehr gut besucht ist und deshalb wenig Platz für den Kniefall ist.;-) Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, sich eine Stelle rund um den Eiffelturm zu suchen. Auf dem Marsfeld hat man einen wunderschönen Blick auf den Turm und hat die Möglichkeit, während eines romantischen Picknicks, um die Hand der Liebsten anzuhalten. Einen ganz besonderen Gänsehautmoment habt ihr, wenn ihr bis zur Dämmerung wartet. Zu jeder vollen Stunde findet eine fünfminütige Lichtershow statt, die den Turm erstrahlen lässt. Wenn ihr ein gutes Timing habt und die alles entscheidente Frage in diesem Moment stellt, könnt ihr euch sicher sein, dass mehr Romantik unmöglich ist.

 

Opéra Garnier

Opéra Garnier - Heiratsantrag in Paris

Eines der bekanntesten und eindrucksvollsten Opernhäuser weltweit ist in Paris zu finden. Die ganze Architektur und Gestaltung ist einfach nur atemberaubend. Die Geschichte um das Phantom der Oper, welches hier seinen Originalschauplatz hat, tut sein übriges zu der mysthischen und einzigartigen Atmosphäre des Hauses. Wenn eure Freundin eine Schwäche für Ballett hat, dann gibt es wohl keinen romantischeren Abend, als eine Vorführung im berühmten Palais Garnier zu bestaunen. Die Aufführungen sind teilweise weltberühmt und der Saal schafft ein unvergleichliches Ambiente um einen absolut unvergesslichen Abend zu erleben! Aber auch wenn ihr kein Fan des Balletts oder der Oper seid, kann man tagsüber das Gebäude besichtigen. Die pompösen und einzigartigen Räumlichkeiten bieten eine perfekte Kulisse für einen romantischen Antrag.

 

Schlossgarten von Versailles

Versailles-Garten - Heiratsantrag in Paris

Versailles zählt wohl zu den berühmtesten und schönsten Schlössern der Welt. Etwas außerhalb von Paris gelegen, ist es sehr gut mit der Metro zu erreichen. Solltet ihr euch zu einem Besuch entschließen, empfehle ich euch dringend ein Ticket im Voraus zu buchen, mit dem ihr direkt in das Schloss gehen könnt und die Warteschlange umgehen dürft. Wir hatten den Fehler gemacht und beim Kauf des Tickets nicht darauf geachtet. Das hatte zur Folge, dass wir drei Stunden in der Schlange anstehen durften. So romantisch das Schloss und die Gartenanlagen auch sein mögen, stundenlanges Warten macht jede Romantik zunichte. Das Schloss selbst ist unheimlich beeindruckend und man sollte sich wirklich Zeit nehmen, um die Räumlichkeiten auf sich wirken zu lassen. Allerdings findet man im Schloss selbst kaum einen ruhigen Ort. Deshalb empfielt es sich, den Antrag in der Gartenanlage zu machen. Ihr habt dort die Möglichkeit ein Golfcart zu mieten und das Areal auf eigene Faust zu erkunden. Der Garten ist so riesig angelegt, dass ihr problemlos ein ruhiges Plätzchen, im Idealfall sogar mit Springbrunnen, findet.

 

Bootsfahrt auf der Seine

Bootsfahrt Seine - Heiratsantrag in Paris

Der Klassiker unter den Heiratsanträgen ist immer noch, seine Freundin bei einem romantischen Dinner mit der Frage aller Fragen zu überraschen. Natürlich gibt es in Paris zahllose, wunderschöne Restaurants, die sich ideal dafür eignen. Aber ganz besonders romantisch wird es, wenn man dabei eine Bootsfahrt auf der Seine, mit all den tollen Sehenswürdigkeiten genießt. Man kann eine solche Bootsfahrt mit Menü natürlich zu jeder Tageszeit buchen. Doch eine absolut einmalige Atmosphäre entsteht, wenn abends die ganze Stadt erstrahlt und man bei einem Glas Champagner die Aussicht genießen kann. Nicht umsonst wird Paris auch die Stadt der Lichter genannt. Sobald es dunkel wird, erstrahlen sämtliche Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten der Metropole. Ein Großteil davon ist direkt an der Seine gelegen, sodass sie vom Boot aus wunderbar bestaunt werden können. Wichtig ist bei solch einer Tour natürlich, einen Platz am Fenster zu buchen, damit man uneingeschränkte Sicht nach draußen hat.

 

Diese fünf Sehenswürdigkeiten sind meine absoluten Favoriten, wenn es um einen Heiratsantrag in Paris geht. Natürlich gibt es noch unzählige andere Orte, aber diese fünf stehen für mich an oberster Stelle! Ich hoffe, ich konnte euch ein paar hilfreiche Tipps geben. Und auch wenn ihr keinen Heiratsantrag plant, ist Paris immer eine Reise wert, egal ob für frisch Verliebte oder schon langjährig Verheiratete.

Eure Laura

Sacre-Coeur - Heiratsantrag in Paris