AllgemeinesHochzeit

Freie Trauung von Jessica und Paul in Poppenlauer

Im Juni diesen Jahres durfte ich die Freie Trauung von Jessica und Paul in Poppenlauer gestalten. Als Location hatten sich die beiden für das Schrimpf’sche Schloß in Poppenlauer entschieden. Neben dem historischen Gebäude, in dem die Hochzeitsfeier stattfand, hatten die beiden die Wiese für ihre Freie Trauung mit viel Liebe gestaltet. Nachdem die beiden sich bereits am Morgen auf dem Standesamt das Ja-Wort gegeben hatten, wollten sie noch einmal in einer ganz persönlichen und individuellen Zeremonie vor ihren Freunden und ihrer Familie Ja zueinander sagen. Jessica zog gemeinsam mit ihrem Vater ein und auch wenn sich Jessica und Paul am Morgen bereits gesehen hatten, war es doch ein unglauchlich emotionaler Moment.

Warten auf die Braut
Warten auf die Braut
Gestaltung der Trauung

Eine Bekannte der Familie sorgte für eine wunderschöne musikalische Untermalung während der Trauung. Gemeinsam mit dem Brautpaar und den Gästen habe ich eine kleine Zeitreise unternommen, in der wir gemeinsam noch einmal die Geschichte der beiden Revue haben passieren lassen. Als symbolische Handlung hatten Jessica und Paul sich für das Sandritual entschieden. Dabei haben sie weißen Sand, als Symbol für Jessica, blauen Sand für Paul und rosa Sand für ihre bezaubernde, kleine Tochter gemeinsam in ein persönlich gestaltetes Windlicht geschüttet. Ein besonderes Highlight war dabei, dass sie im Anschluss noch die Traukerze in das Windlicht stellten und Jessicas Mutter die Kerze mit einigen persönlichen Worten entzündete.

Wenn ihr mehr zur symbolischen Handlung erfahren möchtet, schaut einfach hier vorbei: https://www.deine-traurede.de/symbolische-handlungen/.

Freie Trauung Poppenlauer
Die Trauung einfach genießen

Familie oder Freunde während der Trauzeremonie mit einzubeziehen ist immer ein ganz besonders emotionaler Moment während der Trauung. Ich freue mich jedes mal, wenn sich jemand bereit erklärt, diesen wundervollen Teil zu übernehmen. Gerne gebe ich für die Wortbeiträge auch Tipps oder Anregungen. Nach der Trauung fand die Gratulation und der Tortenanschnitt statt. Jessicas Schwester hat mit sehr viel Liebe und Hingabe eine Hochzeitszeitschrift für die beiden entworfen. Darin waren Bilder, Interviews der Braut und des Bräutigams, Statistiken und vieles mehr zu finden. Eine unglaublich tolle und persönliche Überraschung für das Brautpaar!
Liebe Jessica, lieber Paul, ich möchte mich noch einmal für euer Vertrauen bedanken und dass ich Teil eures wundervollen Tages sein durfte!

Eure Laura

Ringe
Personalisiertes Ringkissen
Feedback von Jessica und Paul

„Vielen Dank nochmal an dich für die wunderschöne Trauung, unsere Hochzeit war genauso wie wir sie uns erträumt hatten und wir sind super glücklich, dich als unsere Traurednerin ausgewählt zu haben. Die Sympathie hat einfach vom ersten Moment an gestimmt. Auch von unseren Gästen haben wir ganz viele positive Rückmeldungen bekommen. Viele wussten anfangs gar nicht was sie mit einer „freien Trauung“ anfangen sollen und waren wirklich begeistert wie romantisch, teilweise witzig und super persönlich deine Trauung war. Ein Gast hätte dich sofort für seine Hochzeit gebucht, leider hast du an deren Tag schon einen Termin. Danke auch für den reibungslosen Ablauf und deine Hilfe, auch bei der Organisation.
Vielen Dank von einem glücklichen Ehepaar.“

Die Bilder wurden mir freundlicherweise von https://www.fotovisionmaier.de zur Verfügung gestellt.